Ganzheitliche Krebstherapie

Neben der unbedingt sinnvollen und erforderlichen Therapie - sei es nun Operation, Bestrahlung oder Chemotherapie - einer Krebserkrankung stellt sich immer die Frage nach weiteren Maßnahmen, um den eigenen Organismus in seinem Kampf gegen entartete Zellen zu unterstützen.

Nun ist nicht jeder Mensch und jeder Tumor gleich, daher muss für jeden Einzelnen ein Therapiekonzept erarbeitet werden. Dies muss in persönlichem Gespräch geschehen.

Dabei wird es um die Themen der körperlichen Aktivität genauso gehen, wie um geistige; es wird über Entspannungstechniken und Visualisierung (nach Simonton) gesprochen werden; Misteltherapie, Spurenelemente, Vitamine, Phytotherapeutika und Homöopatika können eingesetzt werden; apparative Maßnahmen wie Ozontherapie und Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie (nach Prof. Ardenne) etc. werden angesprochen; Entgiftungsmaßnahmen und Heilfasten, Psychotherapie und Religion können angesprochen werden.

Wie sagte Sokrates vor über 2000 Jahren sinngemäß?:
"Krankheiten entstehen nicht aus heiterem Himmel, sondern aus vielen Sünden wider die Natur."

Bei der Aufarbeitung möchten wir Ihnen helfen.

Go to top